Lautloser Getränkekühlschrank

Ein lautloser Getränkekühlschrank ist die Lösung für alle, denen selbst leise noch zu laut ist.

Einsatzgebiete eines geräuschlosen Getränkekühlschranks

Null-dB-Kühlschränke werden vor allem dort eingesetzt, wo absolute Ruhe gewünscht wird. Sie eignen sich daher hervorragend für den Einsatz in Büros oder Schlafzimmern. Aber auch Wohnmobile, Hotelzimmer oder der Proberaum eines Violinisten stellen viable Einsatzgebiete für lautlose Getränkekühlschranke dar.

Der kleine und 13 Kilogramm leichte 28 Liter Null-dB-Kühlschrank von Syntrox Germany* ist ideal für alle, die in den Sommerurlaub fahren möchten, aber auf Medikamente angewiesen sind, die stets gekühlt werden müssen. Der Getränkekühlschrank bietet sich also unter anderem für Diabetiker an, die ihr Insulin kühlen müssen. Durch die kompakte Größe und das geringe Gewicht lässt sich der Getränkekühlschrank auf Reisen mitnehmen und in Hotelzimmern aufstellen, die nicht mit einer Minibar ausgestattet sind.

Fernerhin sind die kleinen Kühlschränke in Studentenbuden sehr beliebt, um den eigenen Joghurt oder den Biervorrat nicht in dem Gemeinschaftskühlschrank den diebischen Fingern der Kommilitonen aussetzen zu müssen. Mit einem lautlosen Kühlschrank wird das Wohnheimzimmer in der Nacht zum stillen Örtchen.

Vorteile

Der wichtigste Vorteil liegt auf der Hand: Ein lautloser Getränkekühlschrank kühlt seinen Inhalt geräuschlos.

Die auf dieser Seite vorgestellten lautlosen Getränkekühlschränke wiegen zudem nur zwischen 9 und 15 Kilogramm und sind damit relativ leicht zu transportieren und können im Auto oder Wohnmobil mit in den Urlaub genommen werden.

Nachteile

Für gewöhnlich sind geräuschlose Getränkekühlschränke etwas teurer als vergleichbare geräuscharme Geräte.

So liegt der Preis eines geräuschlosen Getränkekühlschranks* mit einem Nutzinhalt von 50 Litern des Herstellers Syntrox Germany etwa 100 Euro höher als der Preis eines vergleichbaren geräuscharmen Getränkekühlschranks* des gleichen Herstellers.