Gorenje Flaschenkühlschrank RVC6299W – ideal zum Dauerbetrieb

Gorenje Flaschenkühlschrank RVC6299W

Anzeige

Der Gorenje Flaschenkühlschrank RVC6299W* besticht durch seinen niedrigen Energieverbrauch bei viel Platz im Inneren. Durch die geringen laufenden Kosten ist er ideal für Familien und alle anderen, die ihren Getränkekühlschrank nicht nur zu speziellen Anlässen einschalten möchten.

Was den Flaschenkühlschrank überdies auszeichnet, erfahren Sie im Folgenden. Natürlich informieren wir Sie zudem über alle wichtigen Daten des Gorenje RVC6299W.

Schlicht im Design und sparsam im Verbrauch

Der Gorenje Flaschenkühlschrank RVC6299W* unterscheidet sich von den anderen auf Getraenkekuehlschrank-Portal.de vorgestellten Getränkekühlschränken gleich in mehreren Aspekten. Er ist weniger ein auf Optik getrimmtes Lifestyle-Produkt wie der Coca Cola Kühlschrank, noch ist er dafür ausgelegt, den Getränkeverkauf anzukurbeln wie der LIEBHERR Getränkekühlschrank mit Glastür. Von einem Gastro Kühlschrank unterscheidet sich der Gorenje Flaschenkühlschrank durch seinen geringeren Stromverbrauch.

Wir empfehlen den Gorenje Flaschenkühlschrank RVC6299W allen, die einen schlichten Kühlschrank ohne Gefrierfach suchen, der sich ideal zur Kühlung von Getränken eignet und dabei sparsam im Verbrauch ist.

Großes Volumen und sehr flexibel befüllbar

In Zahlen ausgedrückt beträgt der Energieverbrauch des Gorenje Flaschenkühlschranks* nur 0,29 kWh pro Tag bzw. 105 kWh pro Jahr. Der Kühlschrank erreicht die im Vergleich zu anderen von uns vorgestellten Geräten sehr gute Energieeffizienzklasse A++.

Der Getränkekühlschrank misst außen 60×143,5×62,5 cm (BxHxT), sein Nettovolumen beträgt 284 Liter. Die Kühlfläche ist groß genug, um auch Bierkästen darin zu lagern. Auch 1,5-Liter-Flaschen können stehend und liegend gelagert werden.

Der Gorenje Flaschenkühlschrank wird mit 7 Einschubrosten geliefert, von denen sich 6 variabel in kleinen Abständen in den Getränkekühlschrank einlegen lassen.

Der Türanschlag ist leicht von rechts auf links wechselbar.

Die Kühlung geschieht mittels eines Kompressors. Die gewünschte Temperatur kann in 7 Kühlstufen manuell eingestellt werden und auch unter 0 °C sinken. Als Flaschenkühlschrank ist der RVC6299W jedoch hauptsächlich für die Aufbewahrung von Getränken bei einer Temperatur von mehr als 2 °C gedacht.

Leider ist auch die Kühlung dieses Kühlschranks nicht wirklich flüsterleise. Die Lautstärke des Gorenje RVC6299W liegt im Betrieb bei 40 dB. Aber für den Betrieb im Schlafzimmer ist das Gerät auch nicht ausgelegt.

Der Flaschenkühlschrank muss nicht manuell abgetaut werden. Das Eis an der Rückwand des Gerätes taut automatisch ab, das Tauwasser fließt in einen Behälter oberhalb des Kompressors und verdunstet dort.
Das Gerät wiegt 52 kg.

Installation und Inbetriebnahme

Der Hersteller empfiehlt eine Ruhezeit von 2 Stunden zwischen der Aufstellung des Flaschenkühlschranks und dessen Anschluss an das Stromnetz. Vor der Inbetriebnahme sollte das Gerät außerdem gründlich gereinigt werden. Zudem sollte sichergestellt werden, dass die Luft an der Geräterückseite zirkulieren kann.

Bei normaler Raumtemperatur sollte die mittlere der 7 Kühlstufen eingestellt werden. Befindet sich der Regler des Thermostats auf der Position STOP (0), so ist das Kühlsystem des Flaschenkühlschranks zwar abgeschaltet, die Innenbeleuchtung leuchtet jedoch weiterhin. Das Licht im Kühlschrank muss stets manuell abgeschaltet werden und erlischt selbst dann nicht, wenn die Kühlschranktür geschlossen wird.

Der Gorenje Flaschenkühlschrank kann in der Klimaklassen SN, ST und N, also bei Umgebungstemperaturen von +10 °C bis +38 °C betrieben werden.

Den Gorenje Flaschenkühlschrank günstig kaufen

Fazit

Oftmals werden Getränkekühlschränke von Privatpersonen zu bestimmten Anlässen wie Hochzeiten oder Geburtstagen gekauft und eingesetzt. Die restliche Zeit steht der Kühlschrank dann ausgeschaltet im Keller, weil er viel Strom frisst.

Der Gorenje Flaschenkühlschrank RVC6299W* ist die ideale Zwischenlösung. Seine 284 Liter Nettovolumen bieten genug Platz, um auf Feten und Festen die Gäste ausreichend mit Kaltgetränken versorgen zu können. Und wenn mal keine Hochzeit ansteht, kann der Flaschenkühlschrank dank seines niedrigen Stromverbrauchs dauerhaft als Zweitgerät genutzt werden.